Hier geht´s zu Startseite
Allgemeine Infos Unsere Beratungsangebote im Überblick Sprachkurse, PC-Kurse und mehr! Unser Veranstaltungskalender Unsere Broschüren zum Download

  

0



Hartz IV
Veranstaltungs-
reihen im ALZ


Hartz IV - Wohnen

Referent
Martin Grebe
vom Mieterverein Dortmund

Termine
Mittwoch, 30.01.19
Mittwoch, 27.02.19
Mittwoch, 27.03.19
Mittwoch, 24.04.19
Mittwoch, 29.05.19
Mittwoch, 26.06.19

jeweils von
10.00 Uhr - 12.00 Uhr



Hartz IV - Wohnen
Kostenloser Energiesparservice
der Caritas

Sie haben Fragen zu Ihrer Energieabrechnung?
Qualifizierte Serviceberater machen Ihnen unverbindliche Vorschläge, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.
Die Einsparmöglichkeiten können enorm sein. Dies wird sich bei Ihrer nächsten Abrechnung positiv bemerkbar machen.

Referent
Ein Mitarbeiter
des Energiesparservice der Caritas, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termine
Einmal im Monat stellen die Kollegen im Anschluss an die Veranstaltung, „Alles rund um`s Wohnen bei Hartz IV“, ihr Projekt vor.

jeweils von
11.30 Uhr - 12.30 Uhr




Meine Rechte als Arbeitsloser
Leistungen
zum Lebensunterhalt

Aktuelles aus der Gesetzgebung, Rechtsprechung, Verwaltungspraxis

Referent
Jonny Bruhn-Tripp, Herausgeber von
HARTZ IV Infoschriften

Termine
Donnerstag, 21.02.19
Donnerstag, 21.03.19
Donnerstag, 23.05.19


jeweils von
15.00 Uhr - 16.30 Uhr



Der ALG II-Bescheid
Richtig lesen und verstehen
In der Regel erhalten Sie mehrere Seiten mit umfangreichen Zahlen und Berechnungen, die nicht einfach nachzuvollziehen sind.

Referentin
Eine Mitarbeiterin des ALZ informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termine
Mittwoch, 03.04.19
Mittwoch, 22.05.19

jeweils von
10.00 Uhr - 13.00 Uhr



Veranstaltungs-
reihen im ALZ

Arbeitsrecht


Arbeitzeugnis - Geheimcode
Martin Mura
Gewerkschaft NGG
Mittwoch, 10.04.19

Der Arbeitsvertrag
Michael Niggemann
IG Metall Dortmund
Mittwoch, 07.11.18

jeweils von
10.00 Uhr - 12.00 Uhr



ab
Februar

Wiedereinstieg in
Arbeit und Beruf

Projekt
Mehr Menschen mit Berufsabschluss in Dortmund!
Ines Stratmann und
Gabriele Ulrich
dwf
Montag, 25.02.19

Leistungen der beruflichen Eingliederung
Ludger Becker
Jobcenter
Freitag, 24.06.19

jeweils von
14.00 Uhr - 15.00 Uhr

Log•In
Wege in Arbeit, Ausbildung und Beruf für junge Menschen zwischen 18 bis 35 Jahren
Mitarbeiter/innen der dobeq GmbH, informieren und beantworten Ihre Fragen

jeden letzten Montag
im Monat
von
14.00 Uhr - 15.00 Uhr
im Bewerbercafe

  


Bewerbungstraining


Montag ist für Sie
unser
Bewerbungscafe von 10.00 - 16.00 Uhr geöffnet!

Infoflyer herunterladen



Bewerbung
für Frauen und Männer
01.03.19

Bewerbung
für Frauen
03.05.19


jeweils von
09.30 Uhr - 14.00 Uhr

Online-Bewerbung
für Frauen und Männer
01.02.19
14.06.19

Online-Bewerbung
für Frauen
29.03.19


jeweils von
09.30 Uhr - 15.30 Uhr

  


Frühstück und Kaffeeklatsch
im ALZ

Die Arbeitsloseninitiative "Alido" trifft sich montags um 10.00 zum Frühstück
und freitags um 15.00
zum Kaffeeklatsch im ALZ.

Veranstaltungen

Neben den Informationsveranstaltungen bieten wir regelmäßig Seminare und Kurse an (Sprachkurse, Bewerbungstraining und Computerkurse).
Das Programm des ALZ wird in Kooperation mit dem Ev. Bildungswerk Dortmund, Arbeitsbereich Erwachsenenbildung, geplant und durchgeführt. Die Ev. Erwachsenenbildung ist als Teil des Ev. Erwachsenenbildungswerkes Westfalen und Lippe eine nach dem WbG NRW anerkannte und geförderte Einrichtung der Weiterbildung.

Wichtiger Hinweis!

Unsere Info-Veranstaltungen sind keine Gruppenveranstaltungen für Bildungsträger.
Das ALZ ist gerne bereit Kontakte zu Referenten herzustellen.


  

Veranstaltungen im März

  

  

Leiharbeit, Zeitarbeit
Arbeitnehmerüberlassung, Personalleasing

Arbeitssuchendenden häufig keine feste und gut bezahlte Arbeitsstelle. Der Arbeitsmarkt bietet immer öfter Beschäftigungsformen wie befristete Arbeitsverhältnisse, Leiharbeit, Werksverträge oder geringfügige Beschäftigung. Dies kann bedeuten: schlechte Entlohnung, kaum Arbeitnehmerschutz und wenig berufliche Perspektiven.

Immer mehr Menschen arbeiten in der Leiharbeitsbranche. Welche Chancen bietet sie für arbeitslose Menschen? Welche Erfahrungen haben Sie mit Leiharbeit?

Zahlen - Daten - Fakten zur Leiharbeitsbranche

Was sollte ich wissen über:
• Arbeitsplatz beim Entleihbetrieb
• Vermittlung in Leiharbeit durch Jobcenter/Agentur
• Lohn und Arbeitsbedingungen
• Arbeitsvertrag - worauf man achten muss
• seriöse oder unseriöse Verleiher

Referent: Ein Mitarbeiter, aus der Gewerkschaft, informiert ausführlich und beantwortet Ihre Fragen zu diesen Themen.

Termin: Mittwoch, 06.03.2019 von 10.00 - 12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Integrationsfachdienst (IFD)

Aufgaben und Hilfen

Menschen mit körperlichen, seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen, Menschen mit Beeinträchtigungen im Hören und Sehen haben häufig besondere Probleme am Arbeitsmarkt. Sie können ihre Arbeit z.T. nicht mehr ausführen oder finden gar keinen Arbeitsplatz.

Der IFD bietet vielfältige persönliche Hilfen. Er berät und begleitet Menschen, um die Teilhabe am Arbeitsleben zu unterstützen.

Zu den Hilfen gehören?
• Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz, Fortbildung oder Praktika?
• Kontakt zu Arbeitgebern?
• Begleitung im Berufsalltag?
• Psycho–soziale Betreuung?
• Beratung bei Neueinstellung und der Beschäftigung von Menschen mit   Schwerbehinderung

Referentin Petra Bauckmann, Mitarbeiterin beim IFD–Dortmund, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin Mittwoch, 20.03.2019 von 10.00 – 12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Hartz IV InfoReihe –
Meine Rechte als Arbeitsloser im SGB II
Hartz IV Info- Reihe

Leistungen des SGB II zur Absicherung des Lebensunterhalts

Immer mehr Menschen müssen von den Leistungen des SGBII ihren Lebensunterhalt sicherstellen: Erwerbslose, Alleinerziehende, geringfügig Beschäftigte, Niedrigverdiener, Auszubildende, Schüler…

• Welche Leistungen zum Leben sieht das SGB II vor?
• Wie hoch ist der Regelbedarf für Alleinstehende, für Paare, für Kinder   und Jugendliche?
• Welche Mehrbedarfsleistungen gibt es?
• Welche einmaligen Hilfen oder Darlehen kann man in besonderen   Situationen erhalten?
• Wie teuer darf eine Wohnung sein, was ist mit: Kindergeld,   Nachforderungen für die Betriebskosten, Heizung und Strom?
• Kann man für einen Umzug finanzielle Mittel erhalten?
• Wenn man Einnahmen erzielt: Kindergeld und BaföG, Ausbildungsgeld   oder Krankengeld, Renten oder Erwerbseinkommen: wie wird das   angerechnet?
• Welches Vermögen darf ich haben ohne dass es herangezogen wird?
• Wann darf das Jobcenter Leistungen einstellen oder zurückfordern?

Über diese Fragen und über weitere informieren wir in der Hartz IV Reihe

Referent: Jonny Bruhn Tripp informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Donnerstag, 21.03.2019 von 15.00 - 16.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Termin beim Arbeitsvermittler oder Fallmanager

Jedem Erwerbslosen soll ein persönlicher Ansprechpartner zur Seite gestellt werden. Er soll umfassend beraten werden mit dem Ziel der Eingliederung in Arbeit.

Auf einer vertrauensvollen Basis sollen gemeinsame Absprachen über die Eingliederungsschritte besprochen und vereinbart werden.

• Wie kann er helfen?
• Wie bereite ich mich auf die Gesprächstermine vor?

Referent: Ludger Becker, Mitarbeiter vom Jobcenter Dortmund, informiert über diese Hilfen und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Montag, 25.03.2019 von 14.00 – 15.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Log•In

Wege in Arbeit, Ausbildung und Beruf für junge Menschen
zwischen 18 bis 35 Jahren.

Das Projekt Log•In der dobeq GmbH unterstützt junge Erwachsene bei der Arbeits- und Ausbildungssuche und bei persönlichen Problemen. Es ist ein freiwilliges Angebot und kann individuell mit den Mitarbeitern festgelegt werden.

Die Mitarbeiter/innen des Projekts Log•In unterstützen junge Erwachsene bei vielfältigen Problemlagen u.a.:
• bei der Suche nach nachträglichen Schulabschlüssen
• Bewerbungen
• Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen
• Suche nach Praktika
• Suche nach Arbeits- und Ausbildungsplätzen und Fortbildungen

Sie sind Ansprechpartner bei persönlichen und familiären Anliegen (Gesundheit, Wohnen und finanzieller Absicherung).

Einmal im Monat stellen die Kollegen im Bewerbercafe sich und das Programm vor.

Referentin: Anke Wagner, Mitarbeiterin der dobeq GmbH, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Montag, 25.03.2019 von 14.00 – 15.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Alles rund um’s Wohnen bei Hartz IV

Zur Absicherung des Lebensunterhalts mit Arbeitslosengeld II gehören
die laufenden und einmaligen Kosten der Unterkunft.

Welche Kosten gehören dazu?
• Kosten für laufende Miete in tatsächlicher oder „angemessener“ Höhe
• Kosten für Heizung und Nebenkosten, Nachzahlungen aus Heiz- und
  Betriebskostenabrechnungen
• Kosten für laufende Schönheitsreparaturen im Mietverhältnis
• Kosten für Ein- und Auszugsrenovierung

Was ist zu beachten, wenn ein Hilfeempfänger umziehen will oder auf Veranlassung des Amtes umziehen muss?

Referent: Martin Grebe vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e. V. informiert und beantwortet Ihre Fragen zu diesem Thema.

Termin: Mittwoch, 27.03.2019 von 10.00 - 11.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Hartz IV - Wohnen
Kostenloser Energiesparservice der Caritas

Sie haben Fragen zu Ihrer Energieabrechnung?
Qualifizierte Serviceberater machen Ihnen unverbindliche Vorschläge, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.
Die Einsparmöglichkeiten können enorm sein. Dies wird sich bei Ihrer nächsten Abrechnung positiv bemerkbar machen.

Referent: Ein Mitarbeiter des Energiesparservice der Caritas, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termine: Einmal im Monat stellen die Kollegen im Anschluss an die Veranstaltung, „Alles rund um`s Wohnen bei Hartz IV“, von 11.30 - 12.30 Uhr ihr Projekt vor.

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite



  

Veranstaltungen im April

 

  

Der ALG II-Bescheid
– Richtig lesen und verstehen –

Sind Sie auf finanzielle Hilfen des Jobcenters angewiesen, erhalten Sie auf Antrag einen Bewilligungsbescheid über ALG II.
In der Regel erhalten Sie mehrere Seiten mit umfangreichen Zahlen und Berechnungen, die nicht einfach nachzuvollziehen sind.

• Wie wird der Regelbedarf ermittelt, für welche Personen und in welcher    Höhe?
• Gibt es Mehr- und/oder Sonderbedarfe?
• Was gehört zu den Kosten der Unterkunft?
• Welche Einkommen werden angerechnet und wie?
• Wie lange erhalte ich Leistungen und wann ist der   Weiterbewilligungsantrag zu stellen?
• Was kann ich tun, wenn der Bescheid Fehler enthält?

Damit Sie Ihren Bewilligungsbescheid verstehen und selber kontrollieren können, informieren die Mitarbeiterinnen ausführlich und beantworten Ihre Fragen. Zur Veranschaulichung kann es sinnvoll sein, den eigenen Bescheid mitzubringen.

Referentin: Eine Mitarbeiterin des ALZ informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Mittwoch, 03.04.2019 von 10.00 – 12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Arbeitszeugnis – Geheimcodes

Nicht jeder Arbeitgeber oder Arbeitnehmer kennt sich mit den Geheimcodes der Arbeitszeugnisse aus.

Da wird schnell ein gutgemeintes Zeugnis zur Falle.
Wir klären:
• Was ist ein einfaches Arbeitszeugnis?
• Was ist ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?
• Wie sollte ein Zeugnis aufgebaut sein?
• Wann hat man Anspruch auf ein Arbeitszeugnis?
• Wann sollte ein Zwischenzeugnis ausstellt werden?
• Ist eine Arbeitsbescheinigung auch gleich ein Zeugnis?
• Ist eine Zeugniskorrektur möglich?
• Wie lange kann nach Beendigung des Arbeitsverhältnis ein Zeugnis   verlangt werden?
• Wie lauten die gängigsten Floskeln (Codes)?

Sie können gerne Ihr Arbeitszeugnis mitbringen.

Referent: Martin Mura, Gewerkschaft NGG, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Mittwoch, 10.04.2019 von 10.00 - 12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


 

Hartz IV Info- Reihe –
Der Arbeitslosengeld II Antrag

Ohne einen Antrag gibt es keine finanziellen Leistungen vom Jobcenter. Beim Erstantrag sind viele Antragsformulare auszufüllen. Je nach Größe der Familie sind bis zu zwanzig Antragsvordrucke auszufüllen.

• Hauptantrag
• Begründung der Hilfebedürftigkeit
• Anlage WEP
• Anlage Ki
• Anlage EK
• Anlage VM
• Anlage KdU …

Neben den Vordrucken müssen unzählige Nachweise und Bescheinigungen erbracht werden.

• Kontoauszüge
• Ab- und Anmeldebescheinigungen
• Mietvertrag
• Lohnabrechnungen
• Finanzstatus
• Schulbescheinigungen

Referenten: In der Info-Reihe informieren Gisela Tripp und Jonny Bruhn-Tripp über alles Wichtige im Antragsverfahren und geben Hilfestellungen beim Verstehen und Ausfüllen.

Termin: Jeden 2. Mittwoch im Monat von 14.00 – 16.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

GründerinnenZentrum

Das Gründerinnenzentrum stellt die Gründungsangebote der Wirtschaftsförderung Dortmund vor

Sie planen sich selbständig zu machen? Sie wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen und was für Schritte zu gehen sind?

Das Gründerinnenzentrum Dortmund, das STARTERCENTER NRW und das Team Gründen sind Teil der Wirtschaftsförderung Dortmund und wir helfen Ihnen gern.

Wir bieten Ihnen folgende kostenfreie Leistungen:
• Beratung und Begleitung bei der Ausarbeitung Ihrer Geschäftsidee
• Seminare, Workshops und vieles mehr, was Ihnen bei der Gründung    helfen könnte
• Ein Netzwerk von Frauen, das sich gegenseitig unterstützt
• Vermittlung von Kontakten die hilfreich für Ihre gründung sind

Bei dieser Veranstaltung bekommen Sie einen kleinen Einblick in unsere Angebote für Gründerinnen und Gründer.

Referentin: Doris Kasten stellt das Gründerinnen-Zentrum vor, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termin: Mittwoch, 17.04.2019 von 10.00 - 12.00 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Weitere Informationen unter Telefon: (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


  

Alles rund um’s Wohnen bei Hartz IV

Zur Absicherung des Lebensunterhalts mit Arbeitslosengeld II gehören
die laufenden und einmaligen Kosten der Unterkunft.

Welche Kosten gehören dazu?
• Kosten für laufende Miete in tatsächlicher oder „angemessener“ Höhe
• Kosten für Heizung und Nebenkosten, Nachzahlungen aus Heiz- und
  Betriebskostenabrechnungen
• Kosten für laufende Schönheitsreparaturen im Mietverhältnis
• Kosten für Ein- und Auszugsrenovierung

Was ist zu beachten, wenn ein Hilfeempfänger umziehen will oder auf Veranlassung des Amtes umziehen muss?

Referent: Martin Grebe vom Mieterverein Dortmund und Umgebung e. V. informiert und beantwortet Ihre Fragen zu diesem Thema.

Termin: Mittwoch, 24.04.2019 von 10.00 - 11.30 Uhr

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite


Hartz IV - Wohnen
Kostenloser Energiesparservice der Caritas

Sie haben Fragen zu Ihrer Energieabrechnung?
Qualifizierte Serviceberater machen Ihnen unverbindliche Vorschläge, wie Sie Ihren Energieverbrauch senken können.
Die Einsparmöglichkeiten können enorm sein. Dies wird sich bei Ihrer nächsten Abrechnung positiv bemerkbar machen.

Referent: Ein Mitarbeiter des Energiesparservice der Caritas, informiert und beantwortet Ihre Fragen.

Termine: Einmal im Monat stellen die Kollegen im Anschluss an die Veranstaltung, „Alles rund um`s Wohnen bei Hartz IV“, von 11.30 - 12.30 Uhr ihr Projekt vor.

Die Veranstaltung ist kostenlos
Weitere Informationen unter: Telefon (0231) 812124 Zum Anfang der Seite



   

Arbeitslosenzentrum Dortmund, Leopoldstraße 16-20, 44147 Dortmund
Tel: (02 31) 81 21 24 - Fax: (02 31) 81 21 29 - Email: info(ät)alz-dortmund.de - (ät) bitte durch @ ersetzen

 

Foerderung Foerderung